Ein Stich ins Herz: TSB-Energieleistung bleibt unbelohnt

Auf die Euphorie nach zwei Siegen folgt ein echter Dämpfer. Durch ein Siebenmeter-Gegentor nach Ablauf der regulären Spielzeit unterliegt der TSB Gmünd in eigener Halle dem TuS Steißlingen mit 28:29 (13:15). Trotz der Niederlage spricht Trainer Dragoș Oprea seiner ersatzgeschwächten Mannschaft ein Lob aus.
Weiterlesen: Ein Stich ins Herz: TSB-Energieleistung bleibt unbelohnt

Der letzte Wurf sitzt: Umjubelter Auswärtssieg in Baden-Baden

Nach einem wahren Krimi feiert der TSB Gmünd seinen ersten Auswärtssieg. Mit bis zu sechs Treffern führten die Jets beim TVS 1907 Baden-Baden, doch erst zwei Sekunden vor Schluss machte der neunfache Torschütze Nicola Rascher den überraschenden 26:25 (15:11) – Erfolg beim Aufstiegsaspiranten perfekt.
Weiterlesen: Der letzte Wurf sitzt: Umjubelter Auswärtssieg in Baden-Baden

Mit Rückenwind nach Baden-Baden, doch: „Wir sind nicht blind“

Personell geschwächt, doch mit neuem Selbstvertrauen tritt der TSB Gmünd am Samstag (20 Uhr / Sporthalle im Schulzentrum West) beim TVS 1907 Baden-Baden an. Um eine erneute Schwächephase nach der Halbzeitpause zu verhindern, will Trainer Dragoș Oprea in die Trickkiste greifen.
Weiterlesen: Mit Rückenwind nach Baden-Baden, doch: „Wir sind nicht blind“

Rilli: "In Konstanz können wir nur gewinnen“

Es ist das Duell der beiden jüngsten Mannschaften ligaweit, doch die Voraussetzungen könnten kaum unterschiedlicher sein. Nach der herben Auftaktschlappe reist der TSB Gmünd am Samstag (17 Uhr, Schänzle-Sporthalle) als Außenseiter zum Drittliga-Absteiger HSG Konstanz II.
Weiterlesen: Rilli: "In Konstanz können wir nur gewinnen“

Zum Auftakt gleich ein Lokalderby: TSB empfängt Heiningen

Besser hätten es die Terminplaner nicht mit dem TSB Gmünd meinen können. Zum ersten Spiel nach knapp elf Monaten Zwangspause empfangen die Jets am Sonntag (17 Uhr) den langjährigen Rivalen TSV Heiningen. Derby-Stimmung also in der Großen Sporthalle, eine große Zuschauerkulisse inklusive.
 
Weiterlesen: Zum Auftakt gleich ein Lokalderby: TSB empfängt Heiningen

Feinschliff in Freudenstadt: Vier Tage lang schwitzte der TSB beim Trainingslager im Nordschwarzwald

Drei Wochen vor dem Start der neuen Oberliga-Saison macht sich der TSB Gmünd daran, die letzten Feinheiten zu justieren. Vier Tage Trainingslager in Freudenstadt nutzte Trainer Dragoș Oprea für sechs intensive Trainingseinheiten, einen diskussionsreichen Teamabend sowie das vorletzte Testspiel der Vorbereitungsphase. Gegen die SG Freudenstadt/Baiersbronn setzten sich die „Jets“ souverän mit 34:24 (18:11) durch.
Weiterlesen: Feinschliff in Freudenstadt: Vier Tage lang schwitzte der TSB beim Trainingslager im Nordschwarzwald

Beeindruckende Frühfrom der jungen Rasselbande: „Vollkommen egal, wer auf welcher Position spielt“

Mit diesem Resultat war nicht zu rechnen: Nach gerade einmal zwei Wochen Hallentraining trat der TSB Gmünd mit einem Kader, der ein Durchschnittsalter von nur 20,4 Jahren hatte, die Fahrt zum ersten Testspiel an. Besonders in der ersten Halbzeit überrannte die extrem verjüngte Gmünder Mannschaft den Drittligisten TSV Blaustein und verdiente sich einen 34:29 (20:11) – Erfolg.
Weiterlesen: Beeindruckende Frühfrom der jungen Rasselbande: „Vollkommen egal, wer auf welcher Position spielt“

Die "Kraft der Gemeinschaft" als Schlüssel zum Erfolg: Die Jets schwitzen für die neue Saison

Drei Tage Schwitzen und Feinabstimmung in der eigenen Halle: Ein anstrengendes Wochenende liegt hinter den Oberliga-Handballern des TSB Gmünd. Zwei Monate vor dem Saisonstart wurden beim ersten Trainingslager wichtige Reize für den Teamgeist gesetzt. Trainer Dragoș Oprea ist bester Dinge, dass bei den „Jets“ eine junge und ebenso schlagkräftige Truppe zusammenwächst.
Weiterlesen: Die "Kraft der Gemeinschaft" als Schlüssel zum Erfolg: Die Jets schwitzen für die neue Saison

Drei Tage im eigenen Wohnzimmer: Trainingslager in der Großen Sporthalle

Der erste Abschnitt der Saisonvorbereitung ist überstanden. Nach einem Trainingsmonat Arbeit an der Fitness und Grundlagenausdauer sind die Oberliga-Handballer des TSB Gmünd in die Halle zurückgekehrt. In ihrem „Wohnzimmer“, der Großen Sporthalle, werden sie das gesamte Wochenende verbringen: Von Freitag bis Sonntag hat Trainer Dragoș Oprea dort das erste Trainingslager anberaumt.
Weiterlesen: Drei Tage im eigenen Wohnzimmer: Trainingslager in der Großen Sporthalle