"Uns fehlt die Durchschlagskraft" - Rumpftruppe des TSB 2 hält in Altenstadt nur 45 Minuten mit

Die Talfahrt des TSB Gmünd 2 in der Bezirksklasse geht unvermittelt weiter: Im Gastspiel beim TV Altenstadt 2 unterbot die Oberliga-Reserve ihre schwache Torausbeute der vorherigen Partien nochmals und unterlag deutlich mit 14:25 (6:11). Extrem ersatzgeschwächt angetreten, waren die Gmünder in der Schlussphase völlig eingebrochen und mussten erneut mit leeren Händen die Heimreise antreten.
Weiterlesen: "Uns fehlt die Durchschlagskraft" - Rumpftruppe des TSB 2 hält in Altenstadt nur 45 Minuten mit

Zu viele Chancen vergeben: Zweite Niederlage innerhalb von vier Tagen für den TSB 2

Die Euphorie über den erfolgreichen Saisonstart ist beim TSB Gmünd 2 relativ schnell wieder verflogen: Den zwei Auftaktsiegen folgte nun die zweite Niederlage nacheinander. Beim neuen Bezirksklassen-Tabellenführer Aalener Sportallianz (vormals HG Aalen/Wasseralfingen) unterlag das ersatzgeschwächte Team von Trainer Holger Sohnle zwar deutlich mit 20:28 (7:12), ärgerte sich aber allen voran über eine strittige und mitentscheidende Schiedsrichterentscheidung.
Weiterlesen: Zu viele Chancen vergeben: Zweite Niederlage innerhalb von vier Tagen für den TSB 2

"Schuss vor den Bug" - Desaströse Angriffsleistung beschert dem TSB 2 die erste Niederlage

Der Euphorie über die beiden Auftaktsiege in der Bezirksklasse folgte für den TSB Gmünd 2 nun ein herber Dämpfer. Im Gastspiel beim TSV Süßen enttäuschte vor allem die zuvor so überzeugende Offensivreihe, so dass die Mannschaft von Trainer Holger Sohnle mit dem 20:27 (10:13) ihre erste Saisonniederlage hinnehmen musste. 
Weiterlesen: "Schuss vor den Bug" - Desaströse Angriffsleistung beschert dem TSB 2 die erste Niederlage

TSB 2 beweist Nervenstärke und ringt auch Wangen/Börtlingen nieder

Der Erfolgslauf geht weiter: Auch im dritten Pflichtspiel der noch jungen Saison ging der TSB Gmünd 2 als Sieger vom Feld. Abermals bewies das Team von Trainer Holger Sohnle Kaltschnäuzigkeit und Comeback-Qualitäten, so dass ein bereits verloren geglaubtes Heimspiel noch in der Schlussphase doch noch in einen hart erkämpften 31:29 (16:16) – Sieg gegen die HSG Wangen/Börtlingen gedreht wurde.
Weiterlesen: TSB 2 beweist Nervenstärke und ringt auch Wangen/Börtlingen nieder

"Am Ende sehr cool gespielt": TSB 2 entscheidet ausgeglichenes Derby in den Schlussminuten

Es war ein heiß umkämpftes, aber dennoch faires, und bis zum Schluss spannendes Derby zum Auftakt in die neue Saison der Bezirksklasse Stauferland: In der Schlussphase präsentierte sich der TSB Gmünd 2 dann einen Tick kaltschnäuziger und feierte mit dem 23:19 (10:10) – Auswärtssieg bei der HSG Bargau/Bettringen 2 einen Start nach Maß.
Weiterlesen: "Am Ende sehr cool gespielt": TSB 2 entscheidet ausgeglichenes Derby in den Schlussminuten

"Eine gelungene Generalprobe": TSB 2 meistert die erste Pokalhürde

Erstes Pflichtspiel, erster Sieg für den TSB Gmünd 2 unter der Regie von Trainer-Rückkehrer Holger Sohnle: Dank gewohnt starker Abwehrleistung und trotz kurzzeitiger Schwächephase setzte sich die Oberliga-Reserve gegen Ligarivale SG Hofen/Hüttlingen mit 23:19 (12:7) und erreichte somit in souveräner Manier die zweite Bezirkspokal-Runde.
Weiterlesen: "Eine gelungene Generalprobe": TSB 2 meistert die erste Pokalhürde

"Wir haben unsere Aufgaben erfüllt" - TSB 2 lange Zeit auf Augenhöhe mit Bezirksligist Heidenheim

Auch für die Zweite Mannschaft des TSB geht es nun auf die Zielgerade der Saisonvorbereitung. Im ersten Testspiel unter der Regie von Holger Sohnle zeigten die Gmünder bereits viele gute Ansätzeund erzielten so ein mehr als respektables Ergebnis gegen den klassenhöheren Heidenheimer SB. Trotz der 25:31 (12:13) – Niederlage in heimischer Halle zeigte sich der neue Trainer zufrieden mit dem Auftreten und der Einstellung seiner Mannen.
Weiterlesen: "Wir haben unsere Aufgaben erfüllt" - TSB 2 lange Zeit auf Augenhöhe mit Bezirksligist Heidenheim

"Ein guter Schlussstrich nach drei aufregenden Jahren"

Sie haben die wohl schwierigste Aufgabe gemeistert, die der TSB Gmünd in den vergangenen Jahren zu bieten hatte: Als Spielertrainer-Duo ist es Matthias Czypull (30) und Simon Frey (38) gelungen, die Zweite Mannschaft des TSB wieder auf Kurs zu bringen und fit für die Zukunft zu machen. Mit dem erreichten Zwischenziel, dem Wiederaufstieg und dem anschließenden Verbleib in der Bezirksklasse, gehen die beiden Vereinsurgesteine nach dieser Saison von Bord – zumindest vorerst. Ein Gespräch über die sportlichen Perspektiven der künftigen Oberliga-Reserve, die Vorfreude auf ruhige Abende und einen „Abstiegsausflug“, der für Hoffnung sorgte.
Weiterlesen: "Ein guter Schlussstrich nach drei aufregenden Jahren"

Willensleistung beschert dem TSB 2 einen gelungenen Saisonabschluss

Die Rückrunde war ein voller Erfolg, auch der Abschluss einer wechselhaften Bezirkstaffel-Saison ist gelungen: Mit einem hart erkämpften 26:24 (10:7) – Heimsieg über den Mitaufsteiger TV Rechberghausen hat sich der TSB Gmünd 2 in die wohlverdiente Sommerpause verabschiedet. In der Endabrechnung belegt die Württembergliga-Reserve den zufriedenstellenden siebten Rang und feierte einen Klassenverbleib ohne Zittern.
Weiterlesen: Willensleistung beschert dem TSB 2 einen gelungenen Saisonabschluss

Gut mitgehalten und dennoch verloren

Im Duell mit dem unangefochtenen Meister der Bezirksklasse Stauferland hat sich der TSB Gmünd 2 zwar teuer verkauft, zu einer Überraschung hat es dennoch nicht gereicht. Mit 29:33 (11:15) unterlag die Mannschaft der beiden Spielertrainer Matthias Czypull und Simon Frey im vorletzten Saisonspiel dem TSV Heiningen 2 und musste trotz ansprechender Leistung die erste Heimniederlage seit fünf Monaten hinnehmen.
Weiterlesen: Gut mitgehalten und dennoch verloren

Mit hoher Moral einen Punkt erkämpft

Den Klassenerhalt in der Bezirksklasse Stauferland hatte der TSB Gmünd 2 bereits sicher in der Tasche, doch das letzte verbliebene Auswärtsspiel beim TV Steinheim 2 geriet noch einmal zu einem heißen Handballkrimi. Entgegen eigener Gewohnheit lieferten sich die Gmünder ein munteres Scheibenschießen mit dem Tabellennachbarn, das nach zähem Ringen mit einem gerechten 36:36 (19:22) – Unentschieden endete.
Weiterlesen: Mit hoher Moral einen Punkt erkämpft

Der TSB 2 verwandelt den ersten Matchball

Das "kleine Derby" der Württembergliga-Reserven in der Bezirksklasse Stauferland war eine einseitige Angelegenheit: Der TSB Gmünd 2 dominierte sein Heimspiel gegen die HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf 2, bezwang den Tabellenzweiten auch in der Höhe verdient mit 34:22 (16:11) und machte den Ligaverbleib somit vorzeitig perfekt.
Weiterlesen: Der TSB 2 verwandelt den ersten Matchball

Enttäuschender Auftritt, verdiente Niederlage

Einen vollkommen gebrauchten Tag erwischte der TSB Gmünd 2 im Aufsteigerduell beim TSV Süßen. Nach einer emotionslosen Vorstellung unterlag die Mannschaft um Spielertrainer Matthias Czypull dem heimstarken Tabellendritten mit 22:26 (8:14), wobei dieses knappe Endergebnis aus Gästesicht sogar schmeichelhaft war.
Weiterlesen: Enttäuschender Auftritt, verdiente Niederlage

Fünf Tore-Rückstand in der zweiten Hälfte gedreht

Auf dem Weg zum Klassenverbleib in der Bezirksklasse Stauferland hat der TSB Gmünd 2 weitere "Big Points" gesammelt: Das Team um die beiden Spielertrainer Matthias Czypull und Simon Frey drehte ein fast schon verloren geglaubtes Heimspiel in der Schlussviertelstunde und zwang den Bezirksliga-Absteiger HSG Wangen/Börtlingen nach einer Willensleistung mit 30:28 (13:15) in die Knie.
Weiterlesen: Fünf Tore-Rückstand in der zweiten Hälfte gedreht

Die Siegesserie reißt im Derby

Nach sechs Siegen in Folge ist der TSB Gmünd 2 in der Bezirksklasse Stauferland von der Erfolgsspur abgekommen. Im Gastspiel beim TV Bargau war die Württembergliga-Reserve nur eine Halbzeit lang auf Augenhöhe und offenbarte nach der Pause altbekannte Schwächen im Angriff. Die 24:32 (15:17) – Niederlage ließ sich dennoch verschmerzen, denn als Tabellenachter rangiert der TSB weiterhin drei Zähler vor der Abstiegszone.
Weiterlesen: Die Siegesserie reißt im Derby