Zukunft trifft auf Herkunft: TSB würdigt seine Handball-Legenden

Mit einem Legendenspiel zwischen der aktuellen Mannschaft und dem Aufstiegsteam von 2014 verabschiedet der TSB Gmünd am Sonntag vier verdiente Spieler. Das Sommerfest in und vor der Großen Sporthalle verspricht aber auch ein Highlight für den handballbegeisterten Nachwuchs zu werden. Der Eintritt ist frei.
Weiterlesen: Zukunft trifft auf Herkunft: TSB würdigt seine Handball-Legenden

"Das Pensum ist der Wahnsinn": Lockerer Aufgalopp zur Mammutsaison

Nur vier Wochen nach Saisonende hat der TSB Gmünd die Vorbereitung zur kommenden Runde aufgenommen. Der neue Trainer Michael Stettner schwärmt nach einem warmen Empfang bereits von den Möglichkeiten bei seinem neuen Verein. Doch die extrem lange Saison mit 34 Spieltagen bereitet nicht nur ihm Kopfzerbrechen.
Weiterlesen: "Das Pensum ist der Wahnsinn": Lockerer Aufgalopp zur Mammutsaison

Der Grundstein für die Zukunft ist gelegt

Nach der Rekordsaison steht dem TSB Gmünd ein radikaler Umbruch bevor. Damit der fünfte Tabellenplatz in einer künftig noch stärkeren Liga kein einmaliges Erlebnis bleibt, stehen die eigenen Nachwuchstalente noch mehr in der Verantwortung als ohnehin schon.
Weiterlesen: Der Grundstein für die Zukunft ist gelegt

TSB-Saisonfinale gegen Herrenberg: Letzter Auftritt der alten Generation

Zum Ende einer märchenhaften Saison empfängt der TSB Gmünd am Samstag (19:30 Uhr / Große Sporthalle) die SG H2Ku Herrenberg. Für Trainer Dragoș Oprea und insgesamt sechs Spieler wird es die Abschiedsvorstellung sein – auch für Kapitän Aaron Fröhlich, die große Leitfigur der vergangenen zehn Jahre.
Weiterlesen: TSB-Saisonfinale gegen Herrenberg: Letzter Auftritt der alten Generation

„Unsere Aufgabe lautet: Zwei Spiele, zwei Siege“

Der TSB Gmünd will seine beste Oberliga-Saison mit dem dritten Tabellenplatz krönen. Dafür muss im letzten Auswärtsspiel am Samstag (20 Uhr / Sporthalle beim Schulzentrum) beim TSV Schmiden zwingend ein Sieg her. Die Hausherren sind zwar bereits abgestiegen, haben sich für ihren Abschied aber noch einiges vorgenommen.
Weiterlesen: „Unsere Aufgabe lautet: Zwei Spiele, zwei Siege“

Chance auf Platz vier: TSB will „mit voller Überzeugung“ die letzten drei Spiele gewinnen

Kurz vor Saisonende kommt der TSB Gmünd auf dem Zahnfleisch daher, hat aber weiterhin seinen eigenen Punkterekord vor Augen. Beim vorletzten Heimspiel am Samstag (19:30 Uhr / Große Sporthalle) dürfen sich die Zuschauer auf einen rasanten Schlagabtausch mit der jungen Mannschaft des TV Bittenfeld II einstellen.
Weiterlesen: Chance auf Platz vier: TSB will „mit voller Überzeugung“ die letzten drei Spiele gewinnen

„So werden wir kein Spiel mehr gewinnen“: Drittliga-Aufsteiger zu clever für den TSB

Auch der TSB Gmünd kann die SG Köndringen/Teningen nicht aufhalten. Bis kurz vor der Pause bieten die Jets dem Tabellenführer einen offenen Schlagabtausch, doch am Ende steht mit dem 27:34 (15:17) der 15.Sieg in Folge für die Gäste aus dem Breisgau. Trainer Dragoș Oprea schlägt Alarm vor den letzten drei Saisonspielen.
Weiterlesen: „So werden wir kein Spiel mehr gewinnen“: Drittliga-Aufsteiger zu clever für den TSB

„Chancenlos ist man nie“: Wird der TSB erneut zum Primus-Schreck?

Bereits dreimal in dieser Saison konnte der TSB Gmünd einen aktuellen Tabellenführer bezwingen. Am Sonntag (17 Uhr / Große Sporthalle) reist die bereits als Drittliga-Aufsteiger feststehende SG Köndringen/Teningen an. Nach der 28:36-Klatsche aus Birkenau wollen die „Jets“ ihren Fans ein anderes Gesicht zeigen.
Weiterlesen: „Chancenlos ist man nie“: Wird der TSB erneut zum Primus-Schreck?

„Schlüsselspiel zur überragenden Saison“: TSB stellt sich in Birkenau auf harte Gegenwehr ein

Fünf Spieltage vor Schluss verschwendet der TSB Gmünd angesichts des vierten Tabellenplatzes gar keinen Gedanken daran, die Saison vorzeitig abzuhaken. Gegner TSV Birkenau hingegen kämpft am Samstag (20 Uhr / Langenberg-Sporthalle) ums sportliche Überleben. Der denkwürdige Schlagabtausch aus dem Hinspiel ist in Erinnerung geblieben.
Weiterlesen: „Schlüsselspiel zur überragenden Saison“: TSB stellt sich in Birkenau auf harte Gegenwehr ein

„Das Maximale herausholen“: Oprea denkt nur von Spiel zu Spiel

Der TSB Gmünd empfängt mit dem TSV Weinsberg nicht nur den besten Angriff der Liga, sondern auch den Ex-Verein seines künftigen Trainers. Das allerdings spielt beim Verfolgerduell am Gründonnerstag (20:30 Uhr / Große Sporthalle) nur eine Nebenrolle. Für die „Jets“ geht es um Platz vier und die eigene Heimbilanz.
Weiterlesen: „Das Maximale herausholen“: Oprea denkt nur von Spiel zu Spiel